Bad

Edle Materialien vereint zur Eleganz

Die Abstimmung moderner Materialien mit natürlichen Farben überzeugen in diesem Raum im Dachgeschoss. Die dezenten Übergänge der unterschiedlichen Ebenen, z.B. von Fliese zu Putz, lassen dieses Bad in einer eleganten Stimmung erstrahlen.

Freistehende Badewanne im Fokus

Übergroße Fliesen, und dadurch weniger Fugen, verleihen dem Badezimmer eine ruhige Optik. Der Materialmix von dunkler Fliese mit weißem Putz und chromfarbenen Armaturen setzen die freistehende Badewanne in Szene.

Fachwerkhaus in neuem Glanz

Wegen der niedrigen Decken wurde durch den Zusammenschluss zweier Räume Weite geschaffen. Das Farbenspiel steht hier harmonisch im Kontrast zu den Fachwerkbalken. Großer Duschbereich mit Badewanne im Fachwerkhaus Große Badewanne im Fachwerkhaus Moderner Waschtisch im Fachwerkhaus Großer Duschbereich mit Badewanne im Fachwerkhaus Waschtisch Waschtisch im Fachwerkhaus Waschtisch im Fachwerkhaus Große Badewanne im Fachwerkhaus

Nordsee trifft Schwarzwald

Durch die Kombination von Fliesen mit Holzstruktur und weißen Sanitärelementen konnte das Bad im nordischen Landhausstil dekoriert werden. Der Spiegel erstreckt sich über die gesamte Wandfläche über den Waschbecken, so dass ein Gefühl von Weite entsteht. Ursprünglich waren dies ein kleines Bad und separates WC, was durch den Abriss einer Mauer zu einem großen Raum …

Nordsee trifft Schwarzwald Mehr zum Bad »

Badoase im Loft

Ein Deckenfenster versorgt das Bad mit ausreichend Tageslicht. Damit der sehr große Raum Struktur bekommt, trennt eine freistehende Wand den Duschbereich vom restlichen Raum ab. Diese ist übrigens von beiden Seiten begehbar. Es ergab sich ein neuer Platz für den Waschtisch auf der Rückseite der Wand. Der Clou in diesem Raum: Ein Kronleuchter hängt über …

Badoase im Loft Mehr zum Bad »

Badtraum Vorher – Nachher

Dieser Bad(t)raum wurde von 70er-Jahre-Schick mit rosa Waschbecken in einen modernen Raum umgewandelt. Steinfliesen und echter Parkett, die fließend ineinander übergehen, schaffen ein einzigartiges Raumempfinden. Mit dem Älterwerden kann die Dusche auch mit Handicap bequem genutzt werden. Vorher

Ein Kellerraum wird zum Bad(t)raum

Mit viel Liebe zum Detail wurde diese Kellerraum zu einem Badezimmer. Extragroße Fliesen stehen im Kontrast zum kleinen Raum. In die Abmauerung zwischen Waschtischplatte und WC wurde ein Auszugschrank eingebaut. Der Clou: Hinter der Fensterscheibe im Erker wurde eine Tageslichtlampe installiert. Damit gewinnt man den Eindruck eines Tageslichtbades.

Alltag trifft Urlaub

Auf viel Platz sollten viele Urlaubswünsche untergebracht werden. Dies gelang durch Einsetzen unterschiedlicher Baustoffe, die wir in einer Harmonie zusammengesetzt haben.

Wellness im ehemaligen Kinderzimmer

Die Kinder sind aus dem Haus und nun darf das Bad vergrößert werden. Sogar eine großzügige Sauna wurde eingebaut. Dadurch entstandene Wände wurden für den begehbaren Duschbereich mitgenutzt. Holz steht als behagliches Element im Kontrast zu den Grautönen im Raum. In diesem Bad fühlt man sich einfach wohl.

Scroll to Top